Estimated position at present: 82 Young access | R D 2 | Silverdale | North shore country | 1462 New Zealand
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Feels like we're a million miles away! This hotel bar is full of people, The piano man is really laying it down, The old bartender is as high as a steeple, So why tonight should I wear a frown? The joint is jumpin' all around me, And my mood is really not in style, Right now the blues flock to surround me, But I'll break out after a while. Yes I'm a million miles away, I'm a million miles away, I'm sailing like a driftwood, On a windy bay, On a windy bay. I'm a million miles away, I'm a million miles away, But I'm sailing like a driftwood, On a windy bay, On a windy bay. Why ask how I feel, Well, how does it look to you? I fell hook, line and sinker, Lost my captain and my crew. I'm standing on the landing, There's no one there but me, That's where you'll find me, Looking out on the deep blue sea. There's a song on the lips of everybody, There's a smile all around the room, There's conversation overflowing, But I sit here with the blues. This hotel bar has lost all its people, The piano man has caught the last bus home, The old bartender just collapsed in the corner, Why I'm still here, I just don't know, I don't know. I'm a million miles away, A million miles away, I'm sailing like a driftwood on a windy bay, On a windy bay. I'm a million miles away, A million miles away, I'm sailing like a driftwood on a windy bay, Send me away

http://myblog.de/foxsolutionist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Spuerst du den Flow?

Manchmal haengen auch ueber den fuechsen die Wolken in dichten Decken, aber trotzdem spueren wir den Flow!Joa und der hat uns in das Areal Namens 'Dairy Flat' gebracht wo wir einen neuen Bau gefunden haben, wo wir mal nur von Love und Peace leben koennen, naja und fuer 150$ die Woche...

Vielleicht kann ich den Flow ja mal beschreiben, waer ne Idee, wa?

Also die Woche waren wir auf dem Snowplanet, bei Auckland, boarden, man war das ein Fest! Man stelle sich einen perfekten Snowboardpark vor, so einen mit allem Dran und Drum, wie z.B. 7 Rails, ein Rainbow, einer 4 m hohen Wall und diversen Jumps, in diesem Fall wurde sogar Herbie in den Schnee gestellt und ne Rampe drueber gebaut! Neuseelaendern wuerden hier prompt die Redewendung „Just fuckin unreal, bro!“ raus feuern! (Ich wuerde das vielleicht so: „Mindestens mal so heftig wie Pandakakke!“ ins deutsche uebersetzen. Ich glaube jetzt duerfte jedem klar sein wovon ich rede! Wenn nich kann man ja auch mal 'Snowplanet + Auckland' bei google eingeben. Ich glaub ich gleit schon wieder ab, war aber auch echt en dicker Park! Egal jetzt, also irgendwann hatten wir ein raucherpaeuschen eingelegt und auf der suche nach Feuer lernt dat Mialein doch tatsaechlich ein Maori Maedel kennen die ein bißchen weiter draussen auf einer Farm wohnt und dazu noch Mitbewohner fuer Ihre Farm sucht... Trifft sich echt super! Denn in NZ ist momentan Winter, d.H. es regnet am laufenden Band und naja Sonnenschein gibt’s auch nur im Solarium! Also fahren wir am naechsten Tag doch direkt mal bei Evelyn und Ihrem freund Nicolas vorbei und muessen feststellen das zu unserm Zimmer noch 2 Hektar Land, ein Dutzend Schafe, ein Hofhund und Wireless Inet dazugehoeren! Gebongt! Tjoa, natuerlich machen wir uns jetzt erstmal Logger, man muss sich ja erstmal vom Reisen erhohlen Aber ab Montag wir dann Arbeit gesucht!

Naja und natuerlich gibt es auch diesmal wieder ein paar Foddos!

Erstmal ein paar von dem Surf in Whangamata (Beste Welle in Neuseeland!) Mindblowin! Der beste wave surf den ich jemals hatte, bis jetzt!

Ebenfalls in Whangamata war zufaellig auch das Beach Hop Hot Rod treffen als wir da waren, da gab es en paar Huetten!

Im Sheakspear NP beim fruehstueck mit bunten Gesellen

Nun kommen wir mal zu unserem neuen Fuxbau!

Dies ist der Strand der 10 km von uns entfernt ist.

 

Unser Hundi

Unser Zimmer

Die 2 Hektar Land von unserem Balkon aus

Also nun verneigen wir uns mal wieder und ich hoffe Ihr trennt auch weiterhin die Spreu vom Weizen wie em Opa seine alte Dreschmaschine!

Cheers Ruby und M!a

8.5.08 14:49


Werbung


Rock thru the mountain to the beach, MATE!

Wir haben endlich mal die moeglichkeit wireless online zugehen und nutzen dies natuerlich um ein paar versprochene Foddos zu liefern!


Fangen wir mal vor 2 wochen an...


Dies war der bisher schoenste Sonnenuntergang den wir hatten. Einer unserer Mitwohner in der WG in Wellywood (Wellington) hatte uns dort mit hingenommen nach dem wir Ihm erzaehlten dass dat M!alein noch nie den Pazific gesehen hat!


Danach als wir dann endlich mit dem Umbau des Vans fertig waren ging es endlich ab in den Norden, in den Kaitoke NP wo wir es uns erstmal ein paar tage haben gut gehen lassen! Auf dem Foddo kann man nun auch endlich mal das Endprodukt unserer schuffterei am Van und das wunderschoene Szenario in dem wir hier so morgens wach werden sehen. Natuerlich treibt es einen da raus in die Natur und im Kaitoke NP kann man davon nicht genug bekommen!!!




Doch wie man im Volksmund ja weis soll man gehen wenn es am schoensten ist! Also ging es mal wieder in eine Stadt, um uns etwas sportlich und kreativ zu betaetigen!


Nach dem wir dann alle resourcen erschoepft hatten ging es wieder nach Wellington um uns mit Simon und Susan zu treffen und das Te Papa National Museum von Neuseeland auf den Kopp zu stellen! Einmalig! Absolut das beste Museum in dem ich jemals war und das auch noch umsonst! Leider koennen wir dazu kein Bildmaterial liefern, Kameraverbot! Und dann ging es ab durch die Mitte nach Taupo mit jeder Menge Lagerfeuer und schoenen Seeen zwischendurch!


Joa und jetzt sind wir an der Eastcoast am papamoa beach und haben gerade eben versucht die ersten Wellen mit unserem Surf und Boogyboard zu reiten!


Als kleines Schmankerl am Schluss noch mal ein Foddo von unserer Toilette!

Also bis demnaechst dann!

Ohren steif halten und augen auf im strassen verkehr bei Nacht, nich das Ihr mir noch einen unserer Fuxkollegen ummaeht!!!

Ruby und M!a


 


28.4.08 05:35


Immernoch am burnen?

Wir schon! Und zwar straight duch die Mitte der Nordinsel. momentan befinden wir uns am Taupo lake, der groesste inlands See des landes. Taupo ist bekannt fuer die extrem veranlagung seiner buerger, was so viel heisst wie, das alles was man sich an Extremsportarten vorstellen kann, findet man hier! Sei es Motocross, Sky diving, Bungy oder was auch immer die Adrenalin pumpe zerstoert!

Wir reisen momentan zusammen mit Simon und Susan und heute Abend wird das Silvchen auch noch dazu stossen, ein bisschen zuviel deutsch fuer mein Geschmack, aber in einer Woche werden wir uns wieder trennen, da Susan und Simon nach Asien gehen und wir endlich ein paar Duckdives in den Wellen von Northland machen wollen. Ausserdem ist das leben keine blummenwiese auf der Elvis ein Wunschkonzert veranstalltet, gelle Herr Engel Senior!

Leider sind wir wieder mal nur in einem fliegenschiss internet Cafe und koennen keine Bilder Hochladen... aber genau so wie die Apokalypse wird auch der Tag kommen an dem wir mal wieder bilder an den rest der menschheit posten werden.

Bis dennsen, horridosen!

Ruby und M!a

23.4.08 06:56


Nur mal kurz...

So dann mal kurz so nebenbei!

Leider koennen wir heute keine Foddos hochladen, da wir in der "State libary of Upper Hutt" sind! Stichwort Upper Hutt! Hier treiben wir uns jetzt schon knapp ne Woche rum, irgendwie Magnetisierend hier. Um etwas genauer zu werden waren wir ein paar naechte in einem sehr schoenen National Park namens Kaitoke. Tjoa und dann is dat Mialein die Woche das erste mal auf der linken Seite Van gefahren und das auch noch ueber einen Alpen aehnlichen Bergpass. War richtig witzig! Ehrlich jetzt! Aber auch ein bisschen schweiss treibend... Und jetzt sitzen wir hier in der Buecherei und warten auf einen alten Zivikollegen von mir der sich auch nach hier unten verirrt hat, um heut Abend ein bisschen wiedersehen "auf dem Kopp stehend" zu feiern. Wird bestimmt Lustich!

Also wir melden uns die Tage wieder und dann mit Foddos von unserem "dirty old man" Van der jetzt mit King size Bett und allem anderen Schnick Schnack, wie z.B. einem Hammer den wir nie brauchen werden ausgeruestet ist!

Alle man zusammen fein die Lauschers steif halten und auf Welle FOXSOLUTIONISTS FM bleiben.

CYA

Ruby & M!A 

19.4.08 05:11


Erste Funksignale aus dem Sueden!

Alohà zusammen!

Wir haben uns von der kostenpflichtigen Backpacker Welt verabschiedet und sind jetzt ers ma fein am Couchsurfen in einer kleinen WG in den hohen Gefilden Wellywoods (Wellington/Kelburn). Ausblick von unserem Balkon und Fenster gefaellig? Klar, gibts heute im Angebot umsonst! Also Glubschers auf!

 Nich schlecht wa?

Naja, ansonsten haben wir die Woche damit zugebracht den ganzen Papierkram (Bank, Steuernr., Handyvertraege, usw.) zu erledigen! Viele FFussmaersche in einer fremden Stadt! Aber es hat sich gelohnt, denn wir haben unseren Traum Van gefunden, einen TOYOTA HI-ACE. Den wir momentan umbauen...

Wenn wir mit dem Umbau fertig sind gibt es davon natuerlich auch das Bildmaterial! Das beschreibt unsere Woche eigentlich schon ganz gut, im prinzip waren wir eigentlich wirklich fleissig! Wir hatten uns nur einen Tag frei genommen um mal ein bisschen zu chillen und was fuer UNS zumachen, d.H. Dat M!alein hat sich entspannt und gelesen und Dat Rubylein war mal wieder skaten...

Das war's dann ers ma wieder, wir werfen uns jetzt mal ins Nestchen denn Heute war Umbau vom Van angesagt, was jede Menge Nerven und Kraft gekostet hat.

Also man riecht sich spaeter!

Kia Orà Ihr lieben!

Ruby & M!a

12.4.08 11:45


Est. arrival in Wellington!

Hallo zusammen,

diesmal nur ganz kurz, da wir gerade 40 stunden fliegen und sitzen hinter uns haben!

Wir sind in Wellington angekommen, wohnen erstmal fuer 2 Naechte im Wellywood Backpackers und schauen uns morgen vorraussichtlich die ersten Vans an!

Ab dem neunten werden wir dann in einer Studenten WG in Kelburn/Wellington Couchsurfen!

Bis dahin, so weit so geschmeidig!

M!a und Rubzen

7.4.08 07:58


Die Angewohnheit...

...immer etwas von sich zurueck zulassen ist im Backpackertum weit verbreitet, seien es Karten die man selbst gemalt hat um anderen auch einen schoenen Platz zu eroeffnen oder einfach nur kleine Schriftzuege in Tagebuechern der Menschen die man trifft.

Im prinzip einfach nur ein Denkmal fuer die schoenen Zeiten zu hinterlassen!

Und da ja bekanntlich nicht alles scheisse war was glaenzte, haben wir eine Erinnerung an die Jungen & Wilden Zeiten verewigt! 

Danke an alle die das triste Dasein hier etwas Bunter gemacht haben!

Cheers Ruby & M!a 

5.4.08 14:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung