Estimated position at present: 82 Young access | R D 2 | Silverdale | North shore country | 1462 New Zealand
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Feels like we're a million miles away! This hotel bar is full of people, The piano man is really laying it down, The old bartender is as high as a steeple, So why tonight should I wear a frown? The joint is jumpin' all around me, And my mood is really not in style, Right now the blues flock to surround me, But I'll break out after a while. Yes I'm a million miles away, I'm a million miles away, I'm sailing like a driftwood, On a windy bay, On a windy bay. I'm a million miles away, I'm a million miles away, But I'm sailing like a driftwood, On a windy bay, On a windy bay. Why ask how I feel, Well, how does it look to you? I fell hook, line and sinker, Lost my captain and my crew. I'm standing on the landing, There's no one there but me, That's where you'll find me, Looking out on the deep blue sea. There's a song on the lips of everybody, There's a smile all around the room, There's conversation overflowing, But I sit here with the blues. This hotel bar has lost all its people, The piano man has caught the last bus home, The old bartender just collapsed in the corner, Why I'm still here, I just don't know, I don't know. I'm a million miles away, A million miles away, I'm sailing like a driftwood on a windy bay, On a windy bay. I'm a million miles away, A million miles away, I'm sailing like a driftwood on a windy bay, Send me away

http://myblog.de/foxsolutionist

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jede menge bilder fuer die lieben!

Kia Ora zusammen,

als erstes muessen wir uns natuerlich fuer die lange zeit die wir als verschollen galten entschuldigen und als kleine wieder gutmachungen gibts jede menge Bilder von unserem roadtrip around new zealand teil1!  Den wir sind nur fuer ein paar Tage in Auckland bevor es dann nach norden geht!

Alles fing an an einem wunderschoenen Surfbeach namens Te arai, wo wir fuer eine Woche campiert haben um zu Bodyboarden und zu surfen!

Also jetzt erstmal ein paar bilder von Te arai

 

Nach dem wir uns dort so richtig ausgelassen hatten, ging es weiter nach Whangamata um dort ein paar Bush Wanderungen zu machen und natuerlich wieder zu surfen!

 

 Von hier aus ging es dann weiter richtung Inland um Rotorura und Taupo zusehen und um an den Huka Falls zu campen!

Mt. Ruhapehu suedlich von Taupo


 Von dort aus ging es weiter richtung sueden um mit der Faehre auf die suedinsel ueberzusetzen und nochmal eine nacht am Meer zu campen!

Auf der suedinsel angekommen fragt man sich dann wirklich warum eigentlich auf der Nordinsel war! Hier das Fjordland im Marlborogh Sound!

Eigentlich wollten wir auch den Abel Tasman treck machen, leider war der recht Voll also haben wir uns dazu entschieden zu groessten Loch in der suedlichen Hemisphere zu klettern! MINDBLOWIN!

 

Nach soviel Wandern und Klettern mussten wir natuerlich erstmal wieder en bissl relaxen und am Meer campen! 

Wie z.B. hier an den Weltberuehmten "Pancake rocks"!

Nach soviel Kultur und schoenen Straende muss man sich dann auch mal wieder mit Bier wegfegen und en paar runden auf dem Rollbrett drehen! Hier mit der Crowd im Greymouth Skatepark!

Auf der anderen Seite der Insel findet man dann die Boulders (auch Alien eier genannt).

Ein bisschen weiter suedlich gibt es dann jede menge Seals (Seeloewen), meisstens freundlich, allerdings auch ein paar blutruenstige gesellen wie der Mob hier!

 Desto weiter man in den sueden kommt um so schoener wird's! Wie hier in den "Catlins"!

Bis dato waren wir dann wohl schon wieder 2 Monate unterwegs und die Kohle wurde nich wirklich knapp, aber en kleiner Boost war nich schlecht! Also ging es ab zum Gletscher um nach Arbeit zu suchen und jede Menge lustige leute kennen zu lernen!

Unser Camp!

 Sachsenpaule aka. Lucas

Die Crew im Rainforrest!

Nach 1 Monat im rainforrest ging es dann wieder gen Norden um unseren weg nach Auckland zurueck zu surfen und zu skaten! 

Greymouth Beach


In Neuseeland teilen sich Eisenbahn und Autos uebrigens noch bruecken, kein spass!

 Durch die "rugged" landschaften in der naehe von Kaikoura.

An unserem letzten Tag auf der Suedinsel gab es dann tatsaechlich auch noch ein freies Festival mit den "The hot grits" umbedingt mal reinhoeren: http://www.myspace.com/thehotgrits

Wieder auf der Nordinsel angekommen, steinreich vom Regenwald camp, hab ich mir dann auch mal wieder ein neues Rollbrett und Surfbrett geleistet, sogar mit den 3 wichtigsten "Landmarks" Neuseelands drauf. Nah, wer findet sie und kann sie benennen



Hier hatte ich den schoensten Sonnenuntergangs Surf meines Lebens! WHANGAMATA AT DUSK!

Natuerlich auch nich von schlechten Eltern, der Sonnenuntergang von dem hoechsten Punkt der Coromandel Landzunge! Ueber den Wolken!

Und zum Grand Finali noch des Purple Haze, auch auf Coromandel! ICH HAB NICHTS AM FOTO VERAENDERT! 

So Ihr lieben, ich hoffe die kleine Fototour hat euch gefallen! Wir sind dann mal wieder wech, ab richtung Norden diesmal und melden uns dann wieder in 1 1/2 Monaten wenn wir wieder in Auckland sind!

Liebe Gruesse Ruby und M!a

14.2.09 07:23


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung